c'est la vie

Links

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

02.02.09 : 17 Uhr mit Fahrschule telefoniert wegen Antragsverlängerung. =)
17:40 Fahrt in die Stadt (mit Alex) sehr nervös.
18:00 Therapie: mal wieder typisch, kaum sitz ich in der Praxis ist die Angst wie weggepustet.
Gespräch lief super, sehr aufbauend.
Gefühl sehr gut =)
19:00 Bei Alex zu Hause Päckchen zusammengestellt, nach Unterlagen gesucht. Gefühl sehr gut =)
19: 40 (oder 50 kA): Fahrt nach Alzenau komplett angstfrei =)
so 20:15 bei Schwiegerpaps in spe und seiner Frau Unterlagen abgeholt, unterhalten, Haus angeschaut. Wieder ohne jegliche Nervosität =)
Anschließend zur Schwiegermami in spe gefahren.
Dort kurz nervös, aber schnell vorbei.
Kuchen gegessen (ohne schlechtes Gewissen), Wasser getrunken, unterhalten.
21: 40: Fahrt nach Hause. Und nochmals ohne Angst =)))
so kurz nach 22:00 Ab ins Bett =)
Insgesamt super verlaufen der Tag


03.02.09 : Nachmittags mit Alex zur Paketabgabestelle gefahren. Mittlere Nervosität.
Danach in EDEKA zum Einkaufen. mit Angst, hab zwar nur geschafft, die Sachen zu suchen (danach musste ich raus und alex musste zahlen), aber ich wusste den grund für die Angst heute und somit find ichs nicht besonders schlimm.
Ansonsten guter Tag heute =)


05.02.09.
Vormittags zur Sparkasse & zum Schlecker gelaufen. sehr nervös, mit wackeligen Beinen und zittrigen Händen. während der Überweisung beruhigt. Schnell durchn Schlecker gelaufen, eingekauft und nach Hause gegangen. trotz Nervosität geschafft und durchgehalten =).
Abends Therapie. Unterwegs in die Stadt starke Nervosität. Trotzdem nicht abgebrochen und in der Praxis beruhigt.
Dass der Tag nicht ganz so gut verlief, lag an meinem Bauch. Trotzdem geschafft. =)

06.02.09.
Den ganzen Tag über sehr kaputt und Bauchschmerzen.
Abends unterwegs nach Albstadt wegen Schwiegermami Geburtstag. Fahrt nach ca. der Hälfte abgebrochen. Aber habs wenigstens versucht. =)

07.02.09.
Einmal Mäcces und zurück. Durchgehend nervös bis stark nervös. Trotzdem durchgehalten.

10.02.09.
So, heute um 20 nach 11 Termin bei Hausärztin gehabt. Wie immer, wegen der Panik. Vormittags stark nervös, teilweise bissl Durchfall (> noch nervöser), Lopedium , globuli und Baldrian genommen. Abgelenkt durch Sit-Ups und weitermalen an meinem Bild. Kurz vor der Hinfahrt wieder sehr nervös, auch während der Fahrt.
20 Minuten Wartezeit trotz Nervosität gut überstanden.
Globuli bekommen und aufm Heimweg noch in den Schlecker gegangen und eine Runde um den Block. Ohne Angst. =) Lief gut

11.02.09.
Um halb 12 wurden meine Mum und ich von Renate abgeholt. Wir sind zu Fabio ins Weiß Blau gefahren um dort zu Mittag zu essen.
Auf der Hinfahrt und Anfangs sehr nervös.
Dort erstmal Salat bestellt und zur Toilette gegangen.
Dann trotz Nervosität meine Salathälfte gegessen und dann hab ich mich von Renate nach Hause fahren lassen.
Aber immerhin hab ichs geschafft die Vorspeise halbwegs zu überstehen. Und nachdem es die letzte Woche nicht so toll lief, verbuch ich das jetzt mal als Erfolg. =)

13.02.09.
20 vor 4 auf den Weg zur Therapie gemacht.
Sehr nervös, aber ertragbar.
In der Praxis hab ich mich dann mal wieder beruhigt, während der Therapie kam nochmals Nervosität auf, konnte sie aber erfolgreich verdrängen. =)
Also trotz Nervosität gut gelaufen =)

16.02.09.
20 vor 6 aufm Weg zur Thera.
Zuvor sehr nervös - 200 Sit-Ups um Energie abzubauen.
Unterwegs im Auto meditiert, ruhiger geworden.
In der Praxis durchgehend ruhig.
=)
Anschließend kurz nach Hause gefahren und dann in EDEKA zum Einkaufen. Dabei leicht nervös, aber gut ertragbar. =)
Fazit: gut gelaufen

19.02.09.
Um 15 nach 5 zur Grundschule gelaufen wegen Klavierunterricht. Nervös. Während Klavierunterricht teils auch sehr nervös. Aber ertragbar. Gut gelaufen. =)

20.02.09. der Horror Tag xD
Nach dem Mittagessen, zu kabuco gefahren, im Auto gewartet, bissl nervös, ertragbar.
Anschließend zur Renate gefahren, versucht, die Karten auszudrucken. Ebenfalls sehr nervös.
Dann in die Weichertstr. gefahren, um die Karten bei Alex auf der Arbeit auszudrucken. Im Auto gewartet. Fiese Panikattacke von ca 20 Minuten. Nervenzusammenbruch. Überlebt. Kaputt.
Dann zum Arzt gefahren, leicht nervös beim Warten.
-.- Insgesamt ein scheiß Tag.

21.02.09.
Pilze einkaufen gegangen im EDEKA. Nicht nervös.

22.02.09.
Nachmittags nach Markwald zu meinem Bruder. Ohne Globuli und ohne Baldrian. Sehr nervös.
Auf dem Heimweg ebenfalls etwas nervös, ist aber nach 10 Minuten verflogen.
=)